aktiondialog_klAm 03. Juni fand am Gymnasium Freistadt „aktion@dialog“ statt. Die Mädchen der 5A Klasse stellten eine Doppelstunde Informatik zur Verfügung um an dem oben genannten Projekt mitzuwirken. Die oberösterreichweite Aktion ging vom OÖ Jugendportal aus und soll Interessierte ab 55 Jahren die richtige Benutzung des Computers und dem Internet nahebringen.
Bereits letztes Jahr wurde das Projekt von einigen Senioren besucht, die sich freuten, von den Schülern etwas lernen zu können. Zwar gab es durch kurzfristige Absagen heuer nicht viele Teilnehmer, doch die Anwesenden schienen sehr interessiert und waren froh durch die Schüler Antworten auf ihre Fragen zu finden.
Man kann es also auch heuer als eine gelungene Veranstaltung bezeichnen.

´´Die „Aktion@Dialog“ war eine tolle Erfahrung, da die Schülerinnen älteren Personen ihr Wissen zur Verfügung stellten und junge und ältere Generationen sich austauschen konnten. Ich persönlich war ganz erstaunt, wie viel die Teilnehmer bereits wussten, und hatte sehr viel Spaß dabei, die Fragen der Teilnehmer zu beantworten.´´ (Sabrina Wagner)

´´Die Veranstaltung war eine sinnvolle Gestaltung unseres Informatikunterrichts und eine tolle Erfahrung noch dazu. Wir freuen uns, dass wir den Personen helfen konnten und ihre Fragen so gut wie möglich beantwortet haben. Ich würde diese Aktion jederzeit wiederholen.´´
(Marlene Raffetseder)

 ´´Wir fanden das Projekt eine sehr gelungene Abwechslung zu den normalen Informatikstunden. Die älteren Damen hatten interessante Fragen und man konnte selber noch einiges dazu lernen. Wir teilten uns die Arbeiten geschickt auf und schrieben ihnen die wichtigsten Sachen des Umgangs mit dem Internet zusammen, so können sie auch zu Hause nachschauen. Wir fanden es waren zwei sehr gelungene Stunden.´´

( Celine Haghofer, Melanie Zehethofer)