b_150_150_16777215_00_https___lh4.googleusercontent.com_-jHqj2jqZgpc_ThVo97QrDcI_AAAAAAAABnw_iaykXUU5CgQ_s640_IMG_0831.JPGBevor Jana und Magdalena nach Ghana reisten, hatten die beiden das selbe Bild von Afrika, wie die meisten Schüler- und Schülerinnen des BG/BRG Freistadt durch Medien vermittelt bekommen. Krieg, Malaria, Hungersnot und Korruption stand auf jeder Tafel, die nach einer Brainstorm-Runde ganz schön voll war.
b_150_100_16777215_00_https___lh4.googleusercontent.com_-6Hc6AmJlydA_ThVo-S_FjtI_AAAAAAAABn0_8sLJY0FSJAA_s576_IMG_0826.JPGZusammen mit dem Organisator Douglas Yaw Nkrumah, ihrer Organisation 'LoszuGhana' vermittelten die drei ein anderes, neues, positives Bild von Afrika, und ganz speziell von Ghana. Ein Bild, das nur dadurch für die beiden ehemaligen Schülerinnen des Gymnasiums entstehen konnte, weil sie selber für acht Monate in Ghana Freiwilligenarbeit geleistet haben und nun versuchen mit Präsentationen in Schulen, das negative Bild Afrikas zu verändern. Außerdem, gründete 'LoszuGhana' das sogenannte 'Children's Village', das Straßen- und Waisenkinder ein neues Zuhause verschafft.
Dieses Projekt löste großes Erstaunen aus und kann auch von Ihnen auf www.loszughana-orphanage.ch mitverfolgt werden.