Im Gymnasium Freistadt fand in der Nacht vom 12. auf 13. Mai eine Lesenacht statt. Die Schüler/innen der 4a-Klasse nahmen daran teil. Thema waren Gespenster, Werwölfe und Vampire. Das Programm zog sich durch den ganzen Abend und machte den Schülern sichtlich viel Spaß.

IMG 20170512 204110774Als Erstes wurden die Schlafplätze im Turnsaal eingerichtet, dann aßen sie Pizza im Schulhof. Zur Einstimmung ins Thema schminkten sie sich gegenseitig gruselige Gesichter. Die beiden Lehrkräfte lasen ihnen in der Bibliothek ein Buch vor. Freilich durften die Schüler/innen dann auch noch am Büchertisch schmökern und selber ein Buch lesen, bis die letzten Äuglein zufielen.

Zum Frühstück am nächsten Tag gab es mitgebrachte Leckereien wie Müslis, Semmerl und Brote sowie Aufstriche wie Nutella, verschiedene Marmeladen und Honig.

Die Schüler sagen, dass es ihnen Spaß gemacht hat und sie die Lesenacht gerne wiederholen würden.

Bericht von Manuel Hinterdorfer, 4a