NACHRICHTEN AUS DER BIBLIOTHEK

Mit Verlust ist zu rechnen

 Am 11. 11. 2011 hat ein Buch die Schulbibliothek verlassen, über das es sich lohnt, einen kleinen Nachruf zu verfassen.

Seit einiger Zeit muss der Buchbestand in unserer Schulbibliothek reduziert werden, weil die Neuankäufe in die alte Ordnung drängen. Also ist mit Verlust zu rechnen. Wie alle Gegenstände des Lebens können Bücher vergessen werden. Der Leib der Bücher wird dann zu Grabe getragen. So geschehen mit dem Buch von Käte Hamburger „Thomas Manns Roman ´Joseph und seine Brüder´. Eine Einführung.“ Erschienen ist das Buch 1945 im Bermann – Fischer Verlag in Stockholm. Es trug die Buchnummer 1737 der Schulbibliothek des BG / BRG Freistadt.

Öffungszeiten

Schulbibliothek

ÖFFNUNGSZEITEN DER ZENTRALEN SCHULBIBLIOTHEK DES BG/BRG FREISTADT

SCHULJAHR 2017/18

maus

SCHULBIBLIOTHEKARE:

Prof. Daniela Nopp

Prof. Jutta Artner

 

 

MONTAG

DIENSTAG

MITTWOCH

DONNERSTAG

FREITAG

7:45 - 8:00

Artner

 Artner

Nopp

Nopp

Nopp

8:00 - 8:50

 Nopp

8:55 - 9:45

 Nopp

9:50-10:40

Artner

 Nopp

Artner/Nopp

gr. Pause

Artner

Nopp Artner

Artner

Nopp

10:55-11:45

Artner

Artner

11:50-12:40

 

Schulbibliothek

Öffnungszeiten

Die Zentrale Schulbibliothek ist das Wissens- und Informationszentrum unserer Schule – für die Schüler/innen der Unter- und Oberstufe sowie die Lehrer/innen. Knapp über 15.000 Medien stehen den Informationshungrigen und Wissensdurstigen zur Verfügung.

Die Schulbibliothek ist aber auch ein besonderer Unterrichtsort, an dem mitten unter den Büchern und Medien selbstständig gearbeitet, recherchiert und präsentiert werden kann.

Und Medien ausborgen kann man natürlich auch!

Link zum Online-Katalog:

http://www.bibliotheken.at/index.asp?startart=1&startland=40601007

Mit diesem Link wird Bibliotheken Online des Büchereiverbands Österreich aufgerufen und die Suchmaske mit der Voreinstellung für unsere Schulbibliothek angezeigt. Einer Recherche in unseren Beständen steht dann nichts mehr im Weg!

biblio1_web biblio2_web biblio3_web