Am Mittwoch, den 2. Mai verbrachten die 5. Klassen und die 6. Klasse „Bildnerische Praxis“ einen Museumstag in Wien. In Begleitung von Mag. Schimpl, Mag. Preslmayr, Mag. Wiederkehr und Mag. Henter-Jenner besuchten die Gruppen jeweils zwei Ausstellungen.

 

KEITH HARING in der ALBERTINA

Am Vormittag tauchten wir in die Welt des Pop-Art Künstlers Keith Haring ein.

Keith Haring 11Der Ausnahmekünstler wäre 2018 sechzig Jahre alt geworden. Der Schwerpunkt der Ausstellung in der Albertina liegt auf Harings einzigartiger Zeichensprache, die sich als künstlerisches Alphabet wie ein roter Faden durch sein Schaffen zieht. In seinen U-Bahn-Bildern, Gemälden, Zeichnungen und Skulpturen verschreibt sich Haring sozialer Gerechtigkeit. Damals wie heute hat der Künstler großen Einfluss auf die Kunstwelt.

Mehr Fotos zu Keith Haring

 

WOW! THE HEIDI HORTEN COLLECTION im LEOPOLD MUSEUM

Wow 3 August MackeDen Nachmittag verbrachten wir im Leopold Museum, um rund 170 Kunstwerke aus 100 Jahren Kunstgeschichte zu bestaunen. Mit der Ausstellung WOW! The Heidi Horten Collection wird eine der beeindruckendsten europäischen Privatsammlungen erstmals öffentlich gezeigt. Die seit den 1990er-Jahren zusammengetragenen Meisterwerke bieten einen wunderbaren Überblick über sämtliche Ismen der Kunstgeschichte. Wow 14 Lucio FontanaVon Gustav Klimt, August Macke, Henri Matisse, Pablo Picasso über Andy Warhol, Jean-Michel Basquiat bis hin zu Damien Hirst reiht sich ein großer Name an den nächsten. WOW! Dabei weckte so manches Werk das Interesse der SchülerInnen, wurde unter die Lupe genommen und kritisch hinterfragt.

Mehr Fotos zu Heidi Horten

 

MAN RAY im KUNSTFORUM

Die 5a besuchte am Nachmittag die Ausstellung Man Ray im Kunstforum und konnte entdecken, dass der Künstler, der vor allem als Fotograf rezipiert wurde, eigentlich viel breitgefächerter arbeitete. Die Ausstellung des Kunstforums porträtiert Man Ray als Maler, Zeichner, Designer, Filmemacher und zeigt, dass der Künstler auch Objekte entwarf, sich für Typografie interessierte und sich ebenso für Buch- und Magazingestaltung interessierte.