Eine hervorragende Leistung zeigten die Burschen des BG/BRG Freistadt bei den Schulbundesmeisterschaften 2018 der Unterstufe im Faustball.

Siegerehrung1In der Gruppenphase am ersten Wettkampftag musste lediglich gegen das Konrad-Lorenz-Gymnasium Gänserndorf ein Satz abgegeben werden. Als Gruppenerster traf man im Kreuzspiel am Donnerstag 7. Juni auf das Heim-Team der TNMS Grieskirchen. Bei viel Wind und schwierigen sehr harten Platzverhältnissen hatten die Freistädter technisch die Nase vorne und schafften durch sehr solides Spiel den Sprung ins Finale. Dort traf man abermals auf die Mannschaft aus Gänserndorf, gegen die man den letzten Satz am Vortag verloren hatte. Im Endspiel ließen die Burschen aus Freistadt dann aber nichts mehr anbrennen.

Voll konzentriert in der Abwehr und mit einer fehlerlosen, druckvollen Zuspiel-, Service- und Rückschlagleistung gab man den Niederösterreichern nicht den Funken einer Chance und siegte klar 11:5 und 11:3.

Herzliche Gratulation an die frisch gebackenen Faustball- Bundesmeister!

JUBEL1

v.l.n.r. hinten: Mag. Andreas Woitsch, Eren Cebe, Florian Schwab, Marcel Wiesinger, Benjamin Voit

v.l.n.r. vorne Benedict Ackerer, Jakob König, Philipp Schöfer