Wacker geschlagen haben sich unsere SchülerInnen des heurigen Mathematikolympiadekurses der 49. österreichischen Mathematikolympiade. Beim Gebietswettbewerb für Fortgeschrittene für Westösterreich Anfang April konnten Felix Hinterreiter (7a) und Timna Plöchl (7a) durch Lösen kniffiliger mathematischer Aufgaben einen 2. Preis erringen und sich so zum Bundeswettbewerb in Raach qualifizieren.

M OLY 1

Sie dürfen sich damit zu den besten Nachwuchs-mathematikern Österreichs zählen.

 

 

 

M OLY 2Ebenso erfolgreich waren Miriam Wagner (4c) mit einem 1. Preis und Lena Hiptmair (4b) mit einem 3. Preis beim Landeswettbewerb für Anfänger für Salzburg und Oberösterreich am 12. Juni. Miriam errang insbesondere den 2. Platz von 43 Teilnehmern dieses Wettbewerbs.

Wir gratulieren zu diesen außergewöhnlichen Leistungen!