Projektarbeiten der Biologie-Werkstatt - Klassen 3A und 3B

Thema: Recycling/Upcycling/Nachhaltigkeit

Der Gebrauch des Wortes „Nachhaltigkeit“ reicht weit zurück. Ursprünglich stand er im Zusammenhang mit der Waldnutzung, heute jedoch wird er viel umfassender verwendet. Er bezieht sich auf wirtschaftliche Interessen im Einklang mit sozialer und ökologischer Verträglichkeit.

Der Nachhaltigkeitsbegriff ist allgegenwärtig, aber die Worte der Industrie halten nicht immer was sie versprechen. Wir haben daher die Sache selbst in die Hand genommen und uns überlegt, welchen Beitrag wir zu einer nachhaltigen Lebensführung leisten können.

Um das Thema ein wenig enger zu fassen, haben wir uns Wiederverwertungsmöglichkeiten verschiedener Gebrauchsgegenstände überlegt. Dazu gehören Holz, Drähte, Textilien, Kaffeekapseln, Teichfolien und auch Biomüll etc.

Im Zuge der Projektarbeit wurden auch Hintergründe recherchiert und beispielsweise Informationen zum ökologischen Fußabdruck gesammelt.

WP 20190528 10 47 30 ProWir bedanken uns sehr herzlich bei den Eltern, die uns mit recycelbarem, gebrauchtem Material versorgt haben und ganz besonders bei Herrn Prof. Christian Preslmayr, der uns bei der handwerklichen Umsetzung des Projektes mit Rat und Tat sowie mit viel Geduld unterstützt hat!

Das BUW-Recycling-Projekt der 3A

WP 20190528 11 01 29 ProWir wurden im Unterricht gefragt, ob wir zum Thema Recycling ein Projekt machen wollen. Wir alle stimmten begeistert zu und kamen zum Schluss, dass wir aus alten Kabelrollen Tische für die Schule bauen möchten. Zuerst besorgten wir einmal die Kabelrollen. Der Vater von einem Mitschüler war so freundlich und konnte uns diese zur Verfügung stellen. Als wir die Rollen hatten, bohrten wir zur Stabilisierung noch mehrere Holzleisten hinein. Dann ging es ans Malen und mit tatkräftiger Unterstützung von der Gruppe von Frau Prof. Steidl waren alle Tische rasch bemalt. Als letzten Schritt bohrten wir auch Gummistoppeln an, damit die Tische nicht umkippen können. Nun steht ein Tisch vor dem Biologiesaal, einer vor der Bibliothek und der dritte ist für draußen geplant. Wir möchten uns auch bei Herrn Professor Preslmayr bedanken, dass er uns das ganze Werkzeug zur Verfügung gestellt hat.

WP 20190528 11 04 13 ProBericht von: Philipp Kunnert 3A

Anmerkung: einige SchülerInnen haben Spiele aus Recyclingmaterial gebastelt, die auf den Tischen zu finden sind.

Bericht Lehrausgang Druckerei Plöchl 3C

Wir, die 3C, besuchten am 9. Mai 2019 mit unserer Deutschlehrerin Frau Mag. Wagner die Druckerei Plöchl. Dort bekamen wir eine umfassende Führung vom Firmeninhaber. Nach einer kurzen Zusammenfassung der Erfindungen Gutenbergs, lernten wir verschiedene Druckmaschinen und -verfahren kennen. Am Ende durften wir ein Foto, das wir zuvor gemacht hatten, mit einer 100-jährigen Druckerpresse selbst bedrucken.

Foto Lehrausgang 3CWir finden es sehr interessant, wie schnell unsere Bücher heute gedruckt werden und können uns keinen Unterricht ohne Schulbücher vorstellen.

 

Verfasst von 3C

OL – LANDESMEISTERSCHAFT – BACHLBERG/URFAHR

OL Bachlberg 2019 6Die Landesmeisterschaft wurde am 25. April 2019 bei herrlichem Frühsommerwetter am Bachlberg ausgetragen. Das Gymnasium Freistadt war in drei Laufklassen durch 13 SchülerInnen vertreten. Wieder einmal zeigten die Mädchen ihre starken Laufleistungen und gleichzeitig die perfekte Beherrschung des Kartenlesens. So kommen aus unserer Schule gleich.

zwei Landesmeisterinnen.

IRENE POINTNER holte den Titel für die Unterstufe weiblich und CLARA SOMMER für die Oberstufe weiblich. Dazu herzliche Gratulation!

Aber mein Dank gilt auch all den anderen TeilnehmerInnen, die das Gymnasium Freistadt super vertreten haben und ebenfalls sehr gute Plätze erlaufen haben. Danke für den Einsatz bei den frühsommerlichen Temperaturen.

Ich freue mich auf eine Fortsetzung im kommenden Herbst!

Ergebnisliste:

Weiblich Unterstufe

  1. Platz und Landesmeisterin
IRENE POINTNER, 4a
7. NICOLE SOMMER, 3b
8. KATHARINA MITTENDORFER, 4b
16. FLORA MAY, 3b
18. FRANZISKA HUEMER; 1c

Weiblich Oberstufe

  1. Platz und Landesmeisterin
CLARA SOMMER, 6c
2. KLARA HAMETNER, 5b
3. SOPHIE WINKLEHNER, 6c
4. KATHARINA OYRER-SANTNER, 5b

 

Leider konnte Teresa Pötscher verletzungsbedingt nicht teilnehmen. Auf diesem Weg wünsche ich Teresa/dir gute Besserung und danke für die (deine) oftmalige, sehr erfolgreiche Teilnahme in den vergangenen Jahren, insbesondere bei der Bundesmeisterschaft in Wien!

Männlich Unterstufe

Unsere Vertreter aus den ersten Klassen, Christoph Antlinger , Noah Alexander (10. Platz), Christoph Antlinger (11. Platz) und Yannick Thoma (17. Platz), alle aus der 1d, haben wertvolle Erfahrungen gesammelt und beide Läufe erfolgreich beendet. Elias Wittinghofer, 3a, hat ebenso seinen Erfahrungsschatz vergrößert.

Monika Ortner-Bachler

OL Bachlberg 2019 14OST weiblich, 1. CLARA SOMMER, 2. Klara Hametner, 3. Sophie Winklehner, Katharina Oyrer-Santner

 

 

 

 

OL Bachlberg 2019 15UST weiblich: 1. und Landesmeisterin IRENE POINTNER

Rund 50 SchülerInnen nahmen am „Lasberger Brückenlauf“ teil!

Vergangenen Sonntag, am 19. Mai, stellten sich 52 SchülerInnen verschiedenen Distanzen (je nach Altersklasse) beim Lasberger Brückenlauf. Bei perfektem Laufwetter konnten tolle Ergebnisse erzielt werden, wie zum Beispiel ein zweiter und dritter Rang in der Gesamtwertung bei den U14 weiblich, ein erster Platz in der Kategorie U12 männlich und ein dritter Rang bei den U16 weiblich. Außergewöhnlich war in der Kategorie U18 männlich bzw. Hobbylauf, dass der erst 11-jährige Jakob Lindner aus der 1E mitlief und mit einem Vorsprung von über fünf Minuten vor den anderen beiden Teilnehmern aus der Oberstufe ins Ziel kam.

LBL 2019 KinderSchulerlaufeHerzliche Gratulation allen TeilnehmerInnen und ein großes Dankeschön an den Elternverein unserer Schule, der die Startgebühren auch heuer wieder übernommen hat!