Dr. Franz RührnößlMag. Dr. Franz Rührnößl

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Newsletter Dezember 2014

Newsletter 02 2014{nomultithumb}Newsletter Dezember 2014 (pdf Format)

Geschätzte Eltern!

Mit dem Beginn der Weihnachtsferien kommende Woche geht die längste, nur durch 2 schulautonom freie Tage vor Allerheiligen und den 8. Dezember unterbrochene Arbeitsphase dieses Schuljahres zu Ende.
In allen Klassen und Jahrgängen ist sehr viel geschehen, aber auch in der Schulorganisation. Darüber darf ich Sie im Folgenden informieren.


(1) In den 1. Klassen gab es heuer erstmals nach etlichen Jahren wieder Kennenlerntage. Sie wurden zusammen mit dem ISK, dem Institut für Sozialkompetenz, in Hinterstoder abgehalten
(2) Der Elternverein hielt am 13. November wiederum in der Schulaula seine Jahreshauptversammlung ab, bei der der Vorstand neu gewählt wurde.
(3) Die Schule hat begonnen, den Entwicklungsplan 2 im Rahmen von SQA(=Schulqualität Allgemeinbildung) umzusetzen
(4) In diesem Schuljahr wird die neue standardisierte und kompetenzorientierte Reifeprüfung im vollen Umfang erstmals durchgeführt. 


Terminhinweise:
1) 24.12.14 – 6.1.15 – Weihnachtsferien
2) 19.01.15: Schulbesuchstag von LSI Mag. Helmut Schwabegger
3) 11.02.2015: Semesterschlusskonferenz
4) 14. – 22.02.15: Semesterferien
5) 20.03.15: Elternsprechtag

Weihnachts- & Neujahrswünsche

christbaum{nomultithumb}

Der  Wert
eines Jahres ist
das Wohlbefinden,
sind die guten
Augenblicke mit
wertvollen Menschen,
ist die Gesundheit,
sind die Freude
und das
So-Sein-Dürfen.

Die Schulgemeinschaft am BG/BRG FREISTADT wünscht allen Besuchern unserer Website ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr 2015!

Weihnachtskonzert 2014

christmastime1"Wonderful Christmastime" - so hieß das Weihnachtsprogramm der Chöre des Gymnasiums Freistadt, das am Donnerstag, 18. Dezember in der Aula zu Gehör gebracht wurde. Moderiert wurde das Konzert von Anna Polzer und Stephanie Marcher, zwei Schülerinnen der 4. Klassen. Besinnliche wie kitische Texte wurden von Prof. Ernst Aigner gelesen.

Die sechs Chöre unter der Leitung von Prof. Alexandra Wagner, am Klavier begleitet von Prof. Winfried Moser, präsentierten insgesamt 20 Lieder, den Abschluss bildete das gemeinsame Singen aller Chöre und Besucher von "Fröhliche Weihnacht".

Reifeprüfung Neu

Die Vorbereitung auf die Reifeprüfung Neu läuft auf Hochtouren. Die Schülerinnen und Schüler der 8. KLassen verfassen derzeit ihre Vorwissenschaftlichen Arbeiten, unterstützt von einem Lehrer/einer Lehrerin. Abgegeben muss diese Arbeit zu Beginn des 2. Semesters werden.
Nach der Abgabe wird die Arbeit beurteilt, die Note darf allerdings nicht bekannt gegeben werden. Denn vorher muss die VWA noch präsentiert werden - bei uns im Gymnasium Freistadt am 8. und 9. April 2015. Danach berät die Kommission unter dem Vorsitz von Dir. Michelic und beschließt die Beurteilung der VWAs mit einer Gesamtnote, die sich aus der Arbeit selbst, der Präsentation und der Diskussion ergibt.

Die schriftliche Reifeprüfung findet dann vom 5. - 14. Mai statt, die mündliche Reifeprüfung vom 15. - 19. Juni. Die meisten schriftlichen Fächer werden dabei in Form der Zentralmatura durchgeführt mit Aufgabenstellungen, die in ganz Österreich gleich sind.

Bei der mündlichen Reifeprüfung wird das Thema durch Ziehen bestimmt - zweimal, eines der gezogenen Themen muss dann gewählt werden. Dann gibt es zu diesem Thema eine Aufgabenstellung - zur Vorbereitung auf die Prüfung stehen den KandidatInnen dann mindestens 20 Minuten zur Verfügung. Die Prüfung selbst erfolgt vor der Kommission und dauert bis zu 15 Minuten.