Peers – Wer sind wir eigentlich?

„Peer“ bedeutet „Gleichaltriger“ und seit dem Ende des letzten Schuljahres sind an unserer Schule „Sucht-Peers“ aktiv. Es handelt sich um ein Projekt des Institutes für Sucht- und Gewaltprävention.IMG 20181218 WA0000

Die heurigen Peers sind insgesamt 7 motivierte Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen. Teil davon sind aus der 6a Anja Schwab, Elias Bamberger und Julia Spielberger, aus der 6b Nora Limbach und Jana Lehner und aus der 6c Paula Raffaseder und Simon Duschlbauer.

Unsere Aufgaben sind es, „Glaubwürdigkeit durch Gleichaltrigkeit“ zu schaffen – als Peers gestalten wir z.B. Unterrichtsstunden mit Unterstufenklassen, in denen wir uns mit Sucht- und Gewaltprävention beschäftigen und diese Thematiken den Jüngeren näherbringen wollen. Wir sind dabei unter anderem im Rahmen des Clever&Cool-Projektes aktiv.

Gemeinsam wurden wir an insgesamt vier Kurstagen in Losenstein und Linz durch Workshops, Kurse, Besprechungs- und Diskussionsrunden ausgebildet und sind die nächsten zwei Schuljahre mit Projekten und Unterrichtsstunden beschäftigt.

Übrigens sind wir nicht die einzige Schule, die teilnimmt – auf den Ausbildungstagen waren wir nur ein Teil der ca. 20 Peers aus Schulen in z.B. Wels, Lambach und Traun, die wir dort kennengelernt haben.

Mehr dazu gibt es auf www.praevention.at/schule/schul-und-klassenprojekte/peer-education.

Hochsprungwettbewerb mit vielen Rekorden

Mit einem Teilnehmer-Rekord von 149 Aktiven fand am 20.12.2018 der alljährliche Hochsprung-Wettbewerb statt. Die zahlreichen Zuschauer konnten den besten LeichtathletInnen des Gymnasiums auf die Beine schauen und sahen wirklich beeindruckende Leistungen. Einen besonders guten Tag erwischte Paula Fischer, die mit 145 übersprungenen Zentimetern mit den besten des Landes ebenso mithalten kann, wie Valentin Voit, der mit 2,03 m bei den Staatsmeisterschaften bereits groß aufgezeigt hat. An diesem Tag wurden es dann schließlich 193 cm für ihn. Gratulation an alle weiteren Klassen-SiegerInnen und TeilnehmerInnen des Hochsprung-Wettbewerbs und Danke an alle TurnlehrerInnen, die so fleißig mit den SchülerInnen geübt haben.

Mädchen 1., 2. Klasse

Platz Kl Name Höhe
1 2d Mayrhofer Sophie 125
1 2d Puchmayr Kathrin 125
1 2e Söser Alyssa 125
1 2e Bauer Helene 125

Mädchen 3., 4. Klasse

Platz Kl Name Höhe
1 4b Fischer Paula 145
2 3c Höfer Sophia 140
3 3d Derflinger Rosalie 135

Mädchen Oberstufe

Platz Kl Name Höhe
1 7b Jungwirth Lena 135
2 8b Käferböck Anna 135
3 8b Kafka Alrun 125

Burschen 1., 2. Klasse

Platz Kl Name Höhe
1 2e Praher Noah 135
2 2a Hackl Bastian 130
2 2b Rudorfer Julius 130
2 2b Trölß Jonas 130

Burschen 3., 4. Klasse

Platz Kl Name Höhe
1 4c Ruckendorfer Timo 150
2 3d Gruber Georg 145
2 4a Haunschmid Felix 145

Burschen Oberstufe

Platz Kl Name Höhe
1 7c Voit Valentin 193
2 7c Manzenreiter Lorenz 175
3 7a Leitner Arthur 170

Weihnachtskonzerte 2018

Konzert 4Die beiden Weihnachtskonzerte des BG/BRG Freistadt fanden heuer am Mittwoch, 19. Dezember 2018, um 16 bzw. 19 Uhr erstmalig im weihnachtlich geschmückten Salzhof statt. Wie jedes Jahr waren sie ein voller Erfolg. Chorgruppen aus allen Klassen unter der Leitung der Musik-Professorinnen Mag. Monika Stöcklegger und Mag. Alexandra Wagner sowie dem Musik-Professor Mag. Winfried Moser waren an der Gestaltung dieser Konzerte beteiligt. Konzert 5Unterstützt wurden die Chöre von Instrumentalist/innen aus einzelnen Klassen und Herrn Mag. Ernst Aigner mit seinem „bösen Weihnachtslied“. Für die kulinarische Umrahmung sorgten Oberstufenschüler/innen im Foyer.

Ein herzlicher Dank für diese schöne Weihnachtseinstimmung gilt allen beteiligten Schüler/innen sowie den Musik-Professor/innen für ihr Engagement und ihre Energie in dieser ohnehin stressigen Zeit!

 Konzert 2

Kunst. Raum. Bibliothek.

Unter diesem Titel wurde diese Woche auf Literacy.at ein Artikel zu unseren letzten Bibliotheksprojekten veröffentlicht.

Zum Beitrag geht’s hier: http://www.literacy.at/index.php?id=596

 

Besuchen Sie doch auch einmal unseren Bibliotheksblog auf unserer Webseite!

Exkursion der 4C nach Salzburg

Abfahrt: Donnerstag, 08.11.2018 um 7.21 Bahnhof Freistadt.

Unterkunft: JUFA Hotel Salzburg City: +43 (0)5 / 7083-613; Josef Preis Allee 18, 5020 Salzburg

Programmpunkte: Haus der Natur mit Physikshow, Konzert im Mozarteum, (Soul meets Classic mit Mano Ezoh), Festung Hohensalzburg, Festpielhaus, Mozart Geburtshaus, Mirabellgarten, Stadtrundgang

Rückkunft: Freitag, 09.11. um 16.43 Uhr Bahnhof Freistadt.

Organisation: Mag. Hildegard Heilmann

Begleitung: Mag. Michael Burgholzer

Unser Reisetagebuch ist viel ausführlicher und bunter und wird wegen der vielen Fotos hier nicht veröffentlicht. (Hildegard Heilmann)

SalzburgKarte Plakolb

 

Rekonstruktion der gegangenen und mit dem Bus gefahrenen Wege (schwarze Linien) und der besuchten Sehenswürdigkeiten (blau-weiße Markierungen) auf einer Web-GIS-Karte von Salzburg (von Jannik Plakolb, Grundkarte: Google 2018)